Sonntag, 28. Januar 2018

Salutogenese mit Beuys XII - Commuovere oder Weine bei Kinofilmen



Weine bei Kinofilmen, schreibt Beuys.

Commuovere, (Verb,italienisch)  nennt man diese Befindlichkeit in italienisch.
Commuovere bedeutet vollkommen ergriffen zu sein,
zum Beispiel von der Geschichte in einem Film.

Es gibt einige Filme bei denen ich, auch beim wiederholten Sehen, einen erhöhten Taschentuchverbrauch habe...in dieser Kategorie werde ich Euch, ähnlich meiner früheren Kategorie "Film und Resonanz" , in Form eines oder mehrerer Bilder, Zeichnungen einen solchen Film vorstellen. Ohne ihn zu bewerten, ohne zu interpretieren, ohne viel zu schreiben oder vom Inhalt zu erzählen.

Dieses Mal "Good Will Hunting".

Mein Projekt Salutogenese mit Beuys findet ihr hier *klick*


Kommentare:

  1. Oja, bei mir ist der Taschentuchverbrauch bei einigen Filmen auch sehr, sehr hoch. Ein schöner italienischer Begriff - manchmal sagen es andere Sprachen einfach besser und haben den besseren Ausdruck für das Gefühl.
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  2. eine wunderbare zeichnung! mein commuovere-film ist "die brücken am fluss". immer wieder.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  3. Deine Malerei ist sehr ergreifend!... übrigens, je älter ich werde, desto mehr kann ich weinen.
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen

Mein Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Daher gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte, zu finden unter https://policies.google.com/privacy?hl=de

Wenn du einen Kommentare hinterlässt, wird deine IP-Adresse auf Grund meines berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert.
Du kannst Nachfolgekommentare gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch Setzen des Häkchens rechts unter dem Kommentarfeld abonnieren. Google informiert dich dann mit dem Hinweis auf deine Widerrufsmöglichkeiten durch eine Mail an die Adresse, die du in deinem Profil hinterlegt hast. Wenn du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder löschen oder durch mich entfernen lassen.

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung unter
https://augengeblicktes.blogspot.de ganz unten auf der Startseite
sowie die Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de
gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden von mir aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.