Freitag, 30. März 2018

Frühlingsgruß



Ein kleiner Gruß.
Zu mehr, als diese Stadtimpressionen zu teilen, komme ich derzeit nicht...
Aber das wird auch wieder anders werden. Habt es fein da draußen!





Mittwoch, 14. März 2018

Liebe



Möge die Nahrung der Erde dein sein,
möge die Klarheit des Lichts dein sein,
möge die Flüssigkeit des Ozeans dein sein,
möge der Schutz der Ahnen dein sein.

Und möge ein sanfter
Wind diese Worte
der Liebe um dich schmiegen,
wie einen unsichtbaren Mantel,
der dein Leben behüten soll.

John O´Donoghue

Montag, 12. März 2018

12x12/ März 2018



*Die wunderbare Vollkommenheit von Regentropfen und die Seligkeiten gemeinsamer Wegstrecken*


* Lost-and-found im Geäst...*




* Mikrokosmos am Mauerwerk *


* Morgenstille zum Frühstück...leider ohne Blaubeeren- diese kommen auf die Einkaufsliste*


* Meditation*



* 2-Wochen-Viruswellen-Fragilität auf Papier*



* Der kleinste runde Geburtstag steht an. Das Kind und ich kaufen ein*



* Ganz ist er noch nicht weg, dieser ( blöde, blöde, blöde!) Infekt...also schleppen wir Obst = Vitamine nach Hause *




*"Kleinmenschleinfußbestrickung" für ein Freundebaby*







" Ich will der werden, der ich bin", hatte er einmal auf die entsprechende Frage eines Freundes seiner Mutter geantwortet. Das hatte ihm eine Kopfnuss seiner Mutter eingebracht. Trotzdem antwortete er das gleiche, als ihn Picco ein paar Monate darauf fragte, und der gab keine Kopfnuss, sondern wollte wissen, wie genau das gemeint war.
"Ich glaube, man ist schon jemand", sagte Jonas. " Jeder ist jemand, und besser als das kann er nicht werden. Er kann nichts anderes werden, und wenn er es doch wird, ist er nicht glücklich."

"Das größere Wunder" von Thomas Glavinic hat mich bereits nach den ersten Seiten in seinen Bann gezogen. Mal lesen, wie es weitergeht...



* So frage ich mich auf dem Papier wer ich bin ( und wer mir da entgegensieht) und wann dieses Sehen weniger Konzentration einfordert *


* Gute Nacht allerseits! *

Mehr 12x12 gibt's hier *klick*