Sonntag, 13. August 2017

Rascheliges Sommerhimmelblau- Sommermailart "Halbzeit"























































Nun kommt endlich der Post zu soviel Sommerpostglück!

Oben mein eigener Beitrag, der mich mehr herausgefordert hat, als ich dachte.  Aber vielleicht war diese Technik genau dazu da: loszulassen von allzu festen Vorstellungen....
Ich wollte den Stoff mit dem belichten, was für mich ein absolutes Sommergefühl ist:
Unter den Bäumen liegen und in die Baumwipfel schauen. Die Zeilen auf dem obigen Bild sind von mir, sie drücken das Gefühl für mich aus, in diesem Moment einfach zu Sein.
Gut im Zeitplan, gut vorbereitet machte ich mich an die Arbeit mit Indokye. Ich hatte mich für die Technik entschieden, da sie mir am einfachsten erschien und ich kaum glauben konnte, dass sich der Stoff so belichten lässt.In der Praxis zeigte sich dann jedoch, dass Indokye- trotz gründlichen Waschens ( die Waschgänge wurden immer intensiver und maschineller...) - sehr viel an Kontrast und Farbsättigung verlor. Da ich die Stoffe direkt nach der Belichtung gesehen hatte, war ich zunächst frustriert über das Endergebnis.Einen Tag brauchte das Experimentieren allein,
und dann kam der Regen....
So bekam meine Gruppe zunächst ein Trostsäckchen aus den ersten Versuchen zugeschickt.

Das Problem mit dem Verblassen änderte sich nicht, ich habe alles Mögliche ausprobiert, wie den Stoff vorher wässern, mehr Farbe, die Folien öfter erneuern, längeres Waschen, dann gleich gebügelt...bis ich zum Schluss kam, es liegt an der Farbe.
Dennoch fand ich die Farbe sommerhimmelangemessen und so gingen dann die Stoffe endlich, endlich in die Post.



Nach dem Dauerregen ist nun endlich wieder die Sonne da und somit kann ich auch die beglückenden Beiträge meiner Sonnendruckkolleginen mit entsprechendem Licht präsentieren.
Oben der wunderbare Stoff von Mareike. Norwegischer Nordhimmel, der mich träumen lässt...auch wenn ich daran denken musste, wie "seekrank" ich in Finnland aus einem solchen Kleinflugzeug gestiegen bin. Von unten betrachtet ist es wunderschön!


Von Ulrike kam ein in, in seiner Präzision, unglaublich beeindruckender Sonnendruck.
So häärchenfein belichtet...ein tolles Kunstwerk! Genauso wie Karte und Briefmarke, alles sehr liebevoll gestaltet.


























Hier seht ihr Ullas (ohne Blog) Stoffquadrat. Diesmal die Technik mit den Stoffmalfarben.
Ich bin auch hier begeistert, dass es so gut funktioniert hat. Die Schrift ist wunderschön!
Welch ein Sommerpostglück! 

Hier könnt ihr übrigens mehr über den Sonnendruck erfahren (*klick*), falls ihr Lust bekommen habt, ebenso die Sonne einzufangen. 

























Wie die letzten Male auch, bin ich begeistert von den Aktionen, die Tabea und Michaela ins Leben rufen. Ein so schöner Austausch und eine solche Vielfältigkeit ist immer wieder etwas, das mein Leben bereichert. Wie schön ist es doch Post zu bekommen!

Hier *klick* findet ihr die Linksammlung und könnt sehen, was die anderen Gruppen blau gemacht haben.

Kommentare:

  1. nicht nur bloggen, auch basteln, färben...und zuletzt verschicken...
    ein schöner austausch...

    AntwortenLöschen
  2. so traumhaft schön, liebe Taija, und ich kann's so nachvollziehen, ich schaue so oft in Baumhimmel hinein... Dass sich das auch tatsächlich auf Stoff bannen lässt, bestaune ich sehr... Ihr seid eine tolle, sehr experimentierfreudie Gruppe, muss ich sagen! Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Sommergefühl in Blau. Total schön!
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  4. Dein Stoff ist superschön, so zart und absolut reizvoll. Das ist dir gut gelungen. Ich habe auch so viel Freude an dieser Aktion. LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  5. ich bin sehr froh, in dieser gruppe zu sein!!
    ich mache im moment auch meine erfahrungen, kann aber schon ein wenig aus denen der anderen teilnehmerinnen profitieren.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  6. dein blättergeraschel ist wundervoll mit den zarten blautönen. ich bin ganz himmlisch hingerissen. abendgrüße von eva.

    AntwortenLöschen
  7. Bei dir persönlich hatte ich mich ja längst bedankt, muss hier aber unbedingt noch einmal sagen, wie sehr mich deine Blau(grün)-Kunst begeistert!
    LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  8. Wunderbar, Eure blauen Werke! würde ich auch gerne versuchen, aber wahrscheinlich fehlen mir die nötig starken Nerven… Ganz herzliche Grossstadtgrüße!

    AntwortenLöschen
  9. der blick ins blaue blätterwerk ist schön!
    die tabea grüßt

    AntwortenLöschen